• Vollzeitfrei - Zeit für gute Ideen und kreative Energie Podcast

    09 Mein neues Projekt: Bei mir hat sich einiges getan…

    Ihr Lieben. Ich habe mich länger nicht gemeldet, weil sich gerade einiges bei mir verändert hat. Nach meiner Jobkündigung und der Jobsuche habe ich nun endlich einen Teilzeit-Job ergattert und viel mehr Zeit für euch und unser gemeinsames kreatives Netzwerk, das wir schaffen.

    Nachdem ich in den letzten Wochen etwas unglücklich mit Vollzeitfrei und den Inhalten war, habe ich eine Umfrage unter euch gestartet. Danke für euer wertvolles Feedback! Daraus mache ich jetzt etwas, mit dem wir uns alle wohler fühlen! Eine Weiterentwicklung von Vollzeitfrei – sozusagen.
    Für euch gibt es bald eine Plattform, wo es konkret um Menschen, Projekte und Ideen geht, die für eine bessere Zukunft sorgen. Es wird weiterhin einen Podcast geben und ein Online-Magazin und viele tolle andere Aktionen und Events. Ich freue mich schon sehr, euch Ende Juli endlich das Projekt „Wie werden wir?“ zu präsentieren. 
    Folgt mir einfach weiterhin auf Facebook https://www.facebook.com/vollzeitfrei/ und Instagram @vollzeitfrei – dann bekommt ihr da alles direkt mit – die sozialen Profile bleiben bestehen :)
    Alles Liebe und einen kreativen Tag wünscht euch eure Isabell

    08 Allein verreisen: Was mich die Auszeit gelehrt hat.

    Ich komme frisch aus dem Urlaub der etwas anderen Art: 5 Tage habe ich alleine im Harz verbracht, mit Wandern, spazieren, entdecken und einfach sein. Es war schwierig und herrlich zugleich. Am Anfang habe ich mich gefragt: Wie schaffe ich das nur? Obwohl ich immer schon gerne alleine ins Kino, ins Café oder zu Veranstaltungen gegangen bin. Doch das nun 5 Tage am Stück mit schlechtem Internet zu tun, war zu Beginn eine Herausforderung.

    Heute teile ich mit dir meine 4 Erfahrungen, die ich aus der Zeit mitnehmen konnte. Sicherlich sind das Erfahrungen, die mich auch im Alltag weiterbringen, ich merke es jetzt jeden Tag. Auch du kannst daraus lernen – hör dir gerne diese Podcast-Folge an – und buche dir eine Reise ganz allein, los! Es wird sich lohnen! :)
    Folge meinem Blog: www.vollzeitfrei.de
    Hole dir meine Freebies: die Vollzeitfrei-Worksheets
    Folge mir auf Facebook und Instagram

    07 Martje Kleinhans: mit vielen Ideen erfolgreich

    Sketchnotes, Handlettering und Erklärvideos: Martje Kleinhans hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Seit Anfang 2016 ist sie als „Kritzelfee“ selbstständig. Für Kunden erstellt sie Erklärvideos und in Kursen zeigt sie anderen Kreativen, wie auch sie kreativ auf Papier sein können. Erfahre im Podcast Interview mehr über die Frau mit den 1000 Ideen, die sie auch wirklich umsetzt.

    Ich hoffe, du konntest aus dem Interview eine Menge für dich und deine eigenen Vorhaben mitnehmen. Sende mir gerne Feedback an hallo@vollzeitfrei.de oder schreibe mir auf Facebook @vollzeitfrei

    Alle Angebote und Projekte von Martje findest du auf ihrer Website: Kritzelfee.de – dort findest du die nächsten Workshop-Termine und Links zu ihren Online-Kursen.

    Viel Spass mit der neuen Ausgabe des Kreativ-Talks. Du hast die erste Folge verpasst? Darin habe ich Laura aus Hamburg interviewt. Laura ist Gründerin vom Second Hand Markt Love Garments und kommt hier in der vierten Podcast Folge zu Wort. Hör rein oder lies weiter im Artikel: Laura im Kreativ-Talk

  • Wie werden wir? Der Podcast für Visionäre! Podcast

    #05 Wie wird Design Thinking unser Leben und Arbeiten verändern? Interview mit Anna Milaknis

    Liebe VisionärInnen, 

    die zweite Frage an die Zukunft beantwortet uns Anna Milaknis: Wie wird Design Thinking unser Leben und Arbeiten verändern? 
    Anna ist Design Thinking Beraterin, Mitbegründerin der Innovationsagentur Open Mind und Gründerin der Froglist, einer Produktivitätsmethode für alle, die im Home Office, von Bali aus oder von sonst wo selbstständig arbeiten.
    Heute dreht sich alles um Design Thinking, die Kraft der Kreativität, und wie die Kreativmethode uns bessere Produkte, Dienstleistungen und sogar bessere Teams und Arbeitsstrukturen bescheren kann. Es geht ums Gründen, um New Work und vielem mehr.
    Das verkürzte Interview gibt es zum Nachlesen auf der Website: Wie werden wir?
    Ich wünsche dir viel Freude und Inspiration beim Hören dieser Folge!
    Folge deinen Träumen und Visionen – bis zum nächsten Mal hier im Podcast für Visionäre – wir hören uns in Zukunft!
    Deine Isabell
    Links zu Anna
    Links zu Wie werden wir?

    #07 Wie können wir früher in Rente gehen und finanziell frei sein? Interview mit den Lazy Investors

    Liebe VisionärInnen,

    heute geht es um das liebe Geld. Die dritte Frage an die Zukunft beantworten uns Dr. Anna Terschüren und Martin Eckart alias Eddy: 
    Wie können wir früher in Rente gehen und finanziell frei sein? 
    Wie können wir unser Leben im Alter finanzieren? Jetzt sagt nicht, das „ist ja noch lange hin“. Je früher ihr anfangt, euch damit zu beschäftigen, desto besser :) 
    Anna und Eddy sind als Lazy Investors mit ihrem Bildungsprogramm „How to make Altersvorsorge suck less“ unterwegs. In einem kostenlosen Webinar und einem kostenpflichtigen Online-Kurs vermitteln sie, wie jeder von uns für die Rente so gut vorsorgen kann, dass wir besser davon leben können – und vielleicht sogar früher in Rente gehen können.
    Darüber sprechen wir im Interview, und darüber, wie Geld und Glück miteinander zusammenhängt, wie man besser sparen kann, und wie wertvoll es ist, finanziell frei zu sein. Außerdem sprechen wir über ihre Utopie vom Jahr 2030, was sich die Beiden persönlich, für die Gesellschaft und das Finanzwesen wünschen.
    Links von Anna & Eddy:
    Links zu Wie werden wir?
    Ich wünsche dir viel Freude und Inspiration bei dieser Folge!
    Alles Liebe, wir hören uns in Zukunft,
    deine Isabell!

    #06 Wie Weltschmerz dir Kraft geben kann

    Hi du VisionärIn!

    Schön, dass du wieder dabei bist! Heute geht es um das Gefühl, die Welt nicht mehr zu verstehen und traurig zu sein über das, was in der Welt passiert. Täglich konsumieren wir Nachrichten und nehmen – oder weniger bewusst – negative Meldungen auf. Dann ist dieses Gefühl da – und wie gehst du damit um? 
    Zuallererst: Es ist nicht schlimm! Es ist sogar gut, dass du das Gefühl hast. Warum? Das verrate ich dir in dieser Folge. Außerdem spreche ich darüber, wie ich mit den Nachrichten umgehe und bewusster News konsumiere. Schließlich müssen wir uns nicht  runterziehen lassen!
    Ich wünsche dir viel Freude bei dieser Folge. Den Artikel zur Podcast-Folge findest du hier: Wozu brauchen wir Weltschmerz? 
    Folge mir auf
    Hier kommst du zur angekündigten Veranstaltung – dem ersten Meet Up von Wie werden wir?: Meet up für VisionärInnen
    Ich wünsche dir einen wundervollen und positiven Tag!
    Wir hören us in der Zukunft,
    deine Isabell!